Diese Webseite verwendet Cookies um die Nutzerführung stets zu verbessern und Ihnen dauerhaft eine besser Seitennutzung zu gewährleisten. Datenschutz.
akzeptieren

Conbility und Code Product Solutions starten Kooperation für innovativen Design to Cost Ansatz

Erfahren Sie mehr über die Zukunft der integrativen Produktentwicklung!
In der heutigen schnelllebigen Welt der Produktentwicklung ist die interdisziplinäre Zusammenarbeit von entscheidender Bedeutung.
Stellen Sie sich das Potenzial vor, alle Kosten in der Phase zu berücksichtigen, in der es noch möglich ist, sie zu beeinflussen: Am Anfang des Produktlebenszyklus.

Conbility und Code Product Solutions haben einen revolutionären Ansatz zur Optimierung von Strukturkomponenten mit iterativen Berechnungen (CAE) in Verbindung mit umfangreichen Kostenanalysen und -bewertungen gefunden, der zu einem optimierten, leichten thermoplastischen Verbundprodukt führt. Dabei kommt unter anderem Conbility's intuitive Prozesskostensoftware OPLYSIS zum Einsatz, das über mehrere Jahre in enger Zusammenarbeit mit führenden Unternehmen und Forschungseinrichtungen aus dem Bereich der Produktionstechnik entwickelt wurde.

Dafür werden wir unseren Ansatz auf innovative Weise in Virtual Reality auf dem diesjährigen IKV Kolloquium in Aachen (28.02. - 01.03.) und auf der JEC World in Paris (07.03. - 08.03.) in Halle 5A Stand C55 präsentieren!

Was werden wir zeigen?
Das Redesign eines Strukturbauteils in eine leichte thermoplastische Verbundkomponente, zusammen mit einer umfangreichen Kostenbewertung und einem Vergleich verschiedener Designvarianten unter Einbeziehung von Produktionskosten, -zeiten und Stückgrößen.

Wo können Sie uns treffen?
Wir stellen aus auf dem IKV Kolloquium 2018 in Aachen und auf der JEC 2018 in Paris | Halle 5A | Stand C55.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Ihr Conbility und Code Product Solutions Team




Vielen Dank. Ihre Nachricht wurde erfolgreich verschickt.
Schließen